Loading....

Vor Ansteckung schützen

„AHA+L-Formel“ beachten

Die Coronavirus-Pandemie ist noch lange nicht vorbei. Darauf weist die Kirchliche Sozialstation Walldorf-St. Leon-Rot e.V. ausdrücklich hin. Deshalb ist es nach wie vor wichtig, sich und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu schützen und die sogenannte „AHA-Formel“ zu beachten.

AHA bedeutet:

  • Abstand halten – achten Sie auf einen Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen, beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkaufen oder beim Spaziergang.
  • Hygiene beachten – waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Seife und beachten Sie die Hygieneregeln beim Husten und Niesen.
  • Alltagsmaske („Mund-Nasen-Bedeckung“) tragen – tragen Sie eine Alltagsmaske immer dann, wenn Sie im öffentlichen Raum den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen nicht sicher einhalten können. Auch wenn Sie eine „Mund-Nasen-Bedeckung“ verwenden, sollten Sie dennoch darauf achten, Abstand zu anderen Menschen zu halten.

Besonders in der kalten Jahreszeit, in der sich die Menschen vermehrt in Innenräumen aufhalten, ist eine weitere Maßnahme wichtig: das Lüften. Die AHA-Formel wird daher um ein L, das für regelmäßiges Lüften steht, zu AHA+L erweitert.

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

BU:

Die Pandemiebewältigung ist eine gesamt­gesellschaftliche Aufgabe – entscheidend ist, dass sich alle daran beteiligen. Die AHA-Formel wird deshalb in der kalten Jahreszeit um ein L, das für regelmäßiges Lüften steht, zu AHA+L erweitert. Grafik: RKI

Back To Top